Allgemeine Informationen

Unsere gemeinsame Orientierungsstufe ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein schulartübergreifendes Kennenlernen der weiterführenden Schule. Das St.-Willibrord-Gymnasium kooperiert mit der Otto-Hahn-Realschule plus Bitburg (http://www.rsplus-bitburg.de/). Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen unterrichten die Klassen 5 und 6 gemeinsam. Einige Klassen sind an den Standorten der Otto-Hahn-Realschule plus, einige am St.-Willibrord-Gymnasium untergebracht. Gemeinsam bieten wir ein differenziertes Förderangebot, das unterschiedlichen Begabungen gerecht wird und sprechen die Empfehlungen am Ende der sechsten Klassen aus.
 

Wahlmöglichkeiten 

Bei der Anmeldung für die fünfte Klasse müssen Sie folgende Entscheidungen treffen:

  1. Soll mein Kind eine Profilklasse besuchen (bilinguale Englischklasse, Sportklasse, MINT- Klasse)?
  2. Soll mein Kind die Ganztagschule (GTS) oder Halbtagsschule (HTS) besuchen?

In der 6. Klasse muss dann ein Wahlpflichtfach gewählt werden!

  • Ein Schüler der Sportklasse, der bilingualen Englischklasse, der MINT-Klasse bzw. ein Kind, welches sich für eine Regelklasse entschieden hat, kann entweder Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache wählen oder es entscheidet sich für den nichtfremdsprachlichen Wahlpflichtfachbereich (TuN= Technik und Naturwissenschaften/ WuV= Wirtschaft und Verwaltung/ HuS= Hauswirtschaft und Sozialwesen/ IB= Informatische Bildung)
  • TuN, WuV, HuS, IB werden ab Klasse 7 nur an der Realschule plus weiterunterrichtet
  • Latein wird ab Klasse 7 nur am Gymnasium weiterunterrichtet
  • Französisch wird an beiden Schulen weiterunterrichtet
  • Am St.-Willibrord-Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 freiwillig eine dritte Fremdsprache wählen

 

Ihr Ansprechpartner

in der Gemeinsamen Orientierungsstufe ist Eike Rohlfs. Vereinbaren Sie gerne im Sekretariat des St.-Willibrord-Gymnasiums einen Gesprächstermin.

Die Qual der Wahl…

Informieren Sie sich unten über unsere Profilklassen und die Ganztagsschule. Darüber hinaus informieren wir mit einem Informationsabend sowie einem Tag der offenen Tür (siehe Neuigkeiten).

Ab dem Schuljahr 2021/22 bieten wir die Möglichkeit an, ein Kind für die MINT-Klasse anzumelden.

Die MINT-Klasse der Gemeinsamen Orientierungsstufe bereitet die Schülerinnen und Schüler auf den MINT-Zweig am Gymnasium vor. Sie werden in allen MINT-Fächern über den regulären Unterricht hinaus gefördert. Dabei ist uns besonders wichtig, die kindliche Neugier für naturwissen­schaftliche Phänomene und Techniken wachzuhalten und spielerisch ein nachhaltiges Interesse an den MINT-Fächern zu fördern und gezielt weiter auszubauen.

Organisatorischer Rahmen
Die Schülerinnen und Schüler erhalten alle zwei Wochen eine Doppelstunde am Nachmittag (14.00 Uhr – 15.30 Uhr) zusätzliche MINT-Förderung.

Ziele und Inhalte der Zusatzstunden
Die Schülerinnen und Schüler werden in allen MINT-Fächern über den regulären Unterricht hinaus gefördert. Dabei ist uns besonders wichtig, die kindliche Neugier für naturwissen­schaftliche Phänomene und Techniken wachzuhalten.

In Klasse 5 werden die Schülerinnen und Schüler dabei im MINT-Unterricht spielerisch an den Umgang mit dem Computer herangeführt. Sie sollen den Computer als Werkzeug des Mathematikers bzw. Naturwissenschaftlers kennen und nutzen lernen, einen angstfreien und sicheren Umgang einüben und dies am Ende mit einem Computerführerschein bestätigt bekommen.

In Klasse 6 wird dann naturwissenschaftlich und forschend gearbeitet, wobei besonders der natürliche kindliche Forscherdrang berücksichtigt wird. Naturwissenschaftliche Phänomene und Fragestellungen sollen beim selbstständigen Experimentieren erforscht und untersucht werden und nebenbei die fachmethodischen Kompetenzen wie z.B. genaues Beobachten und Protokoll führen, kennengelernt und eingeübt werden.

Weitere Förderung

Durch den Besuch außerschulischer Lernorte (z.B. Ausstellung „Mathematik erFassen!“ an der Uni Trier) möchten wir den Zusammenhang zwischen den Lerninhalten und der Lebenswelt aufzeigen. Die Team- und Kommunikationsfähigkeit, das fächerübergreifendes Denken sowie das selbstständige Arbeiten werden an Modellierungs­tagen geschult. In kleinen Projekten fördern wir das logische Denken, indem die Schülerinnen und Schüler einen ersten spielerischen Kontakt zur Programmierung haben (z.B. Arduino, LEGO® Mindstorms). Gerne unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler bei der Teilnahme an Wettbewerben wie z.B. Jugend forscht.

Leistungsbewertung

Die Teilnahme an der MINT-Klasse wird im Zeugnis durch eine zusätzliche Bemerkung bescheinigt. Die Anforderungen in den regulären Schulfächern werden durch die Zugehörigkeit zur MINT-Klasse nicht beeinflusst. Auch werden die Schülerinnen und Schüler durch die MINT-Zusatzstunde nicht mit zusätzlichen Prüfungen belastet – die Inhalte der Zusatzstunde bleiben unbenotet. Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse werden ab Klasse 7 in der MINT-Klasse am Gymnasium aufgegriffen und vertieft und können mit dem Abitur in dem MINT-EC- Zertifikat dokumentiert werden.

Die Profilklasse für sportlich begabte Kinder mit vielseitigem Interesse am Sport 
Die erste Sportklasse in Bitburg wurde im Schuljahr 2014/2015 gebildet. In der Sportklasse haben die jungen Sportlerrinnen und Sportler 6 Stunden Sportunterricht. Dies wirkt sich motivierend auf den gesamten Unterricht in dieser Klasse aus. Neben der Verbesserung der motorischen und kognitiven Leistungsfähigkeit kommt es zu positiven Entwicklungen im Bereich der Sozialkompetenz. 
Neben einem vielseitigem Interesse am Sport, sollten die Kinder auch in der Lage sein den motorisch und kognitiv anspruchsvolleren Sportunterricht bewältigen zu können. Von den 6 Sportstunden liegen 2 Sportstunden am Nachmittag. Die Sportklassen gehen in der Mittagspause in der Mensa des St.-Willibrord-Gymnasiums essen. Dabei wird die Klasse vom Sportlehrer begleitet. Die räumlichen Voraussetzungen für die Sportklasse sind sehr gut. Es stehen eine Dreifeldhalle sowie eine Einfeldhalle zur Verfügung. Die Sportklasse kann das Schwimmbad Cascade benutzen. Ebenso kann das Stadion inklusive der Kunstrasenplätze genutzt werden.

Leistungsperspektive

  • Verbesserung motorischer Fähigkeiten und Fertigkeiten, Teilnahme JtfO, vielfältiges Sportartenangebot, Klassenfahrt/ Wandertag mit sportlichem Schwerpunkt
    Soziale Perspektive
  • Miteinander kooperieren, Teamfähigkeit, Regeln,…

Gesundheitsperspektive:

  • Steigerung konditioneller Fähigkeiten, Steigerung des allgemeinen Wohlbefinden (körperlich-geistig-sozial)

Auswahlkriterien: Grundschulzeugnis, sportmotorischer Test

>> mehr

Fit für unsere Welt!
Vertiefung von sprachlichen und kulturellen Kompetenzen in Vorbereitung auf eine selbstbestimmte Zukunft

Englisch+ und MINT AG in der Orientierungsstufe
Englischer Zusatzunterricht

Sprachbegabte Schülerinnen und Schüler, die sich für das bilinguale Angebot interessieren, sollten in Jahrgangsstufe 5 eine Klasse mit Zusatzunterricht in Englisch wählen (Englisch+). Neben dem regulären Englischunterricht erhalten die Schüler dieser Klassen eine Zusatzstunde pro Woche, die ihre Sprachkompetenz in Englisch erweitern und sie auf den bilingualen Unterricht in der Mittelstufe vorbereiten soll.

Interessante Themen

Der Schwerpunkt der Zusatzstunden ist die mündliche Kommunikation über Themen, die alle jungen Menschen interessieren und motivieren. So geht es thematisch beispielsweise in das Land von Harry Potter und nach Ägypten zum Fluch der Pyramiden.

Zusatzstunde ohne Benotung

Aus pädagogischen Gründen, damit der Lernerfolg nicht durch Notendruck gehemmt wird, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine unbenotete Bescheinigung der Englisch-Plus-Stunde.

MINT-AG

Der Zusatzunterricht in Englisch bildet die Voraussetzung für den Besuch des bilingualen Zweiges in der Mittelstufe, verpflichtet jedoch nicht dazu, diesen Zweig zu wählen. Vielmehr steht den Schülern mit Englisch+ auch die Wahl der MINTKlasse in Jahrgang 7 offen. In der Gemeinsamen Orientierungsstufe haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich in unserer MINT-AG spielerisch mit Problemstellungen und Verfahrensweisen der Naturwissenschaften auseinanderzusetzen.

Unser Rat: Nutzen Sie diese Möglichkeit, um herauszufinden, ob Ihr Kind sich für die MINTFächer begeistern kann!

>> mehr

Die Gemeinsame Orientierungsstufe bietet Ihren Schülerinnen und Schülern grundsätzlich zwei verschiedene Ganztagmodelle, welche vom Wahlverhalten abhängig sind.
Wird eine Profilklasse gewählt (MINT oder Sport), dürfen die Kinder am additiven Ganztagsmodell des St.-Willibrord-Gymnasiums partizipieren. Dies bedeutet, dass die Kinder am Vormittag regulären Halbtagsunterricht in ihrer Profilklasse haben. Nachmittags gehen die Kinder dann in eine Hausaufgabenbetreuung am St.-Willibrord-Gymnasium und haben anschließend AG Angebote. Ganz wichtig ist uns dabei, dass die Schülerinnen und Schüler erst nach Erledigung ihrer Hausaufgaben das AG Angebot wahrnehmen dürfen.Natürlich sind die Kinder vom GTS Angebot befreit an ihrem MINT-, Sportnachmittag.

Schülerinnen und Schüler, welche keine Profilklasse wählen und in der GTS angemeldet werden, besuchen die Rhythmisierte Ganztagsschule der GOS. Dies bedeutet, dass Ganztagsklassen gebildet werden.

Die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklassen haben 8 Stunden mehr Unterricht als die Kinder der Halbtagsklassen. In den Fächern Deutsch, Mathematik und in der ersten Fremdsprache werden zusätzlich jeweils zwei Vertiefungsstunden unterrichtet. Zudem gibt es einen AG Nachmittag, an welchem z.B.  Sport AG´s stattfinden. Am Freitag findet kein Ganztagsangebot statt!

Neuigkeiten aus der Orientierungsstufe:

Aktionen/Projekte

Klassenfahrt der Klassen 6d und 6h nach Cochem

Ein aufregendes und schönes Erlebnis! Wir, die Klassen 6d und 6h, waren von Montag, den 25.04.2022 bis Mittwoch, den 27.04.2022 auf Klassenfahrt in Cochem. Nach unserer Ankunft in der Jugendherberge besprachen wir kurz mit unseren Lehrerinnen und Lehrern, Frau Marx, Frau Scharbillig, Herrn Schmitz und Herrn Berend die bevorstehenden Tage, bevor es auch schon gleich

GOS

Ferienschule

Auch in den kommenden Sommerferien soll es für Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen eine Ferienschule geben. Lernen in Ferien nennt sich das Programm, das durch eine Rahmenvereinbarung des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums mit den Volkhochschulen in unserem Bundesland ermöglicht wird. Die Angebote sind in der Regel einwöchig. Sie sollen zwischen 15 und 20 Unterrichtseinheiten für

Aktionen/Projekte

Fahrten- und Projektwoche 2022

Endlich wieder! Traditionell bündelt das St.-Willibrord-Gymnasium seit sechs Jahren in der Woche nach den Osterferien Projekte und Fahrten im Sinne einer ganzheitlichen Bildung. Nach zwei Jahren Pandemie hinterließ diese Woche bei Schülern und Lehrern 2022 besondere Eindrücke und Begeisterung. In den fünften, siebten und achten Klassen standen mediale Projekte im Fokus, die sechsten Klassen nutzten

Aktionen/Projekte

Märchenhaft unterwegs

Was passiert, wenn der böse Wolf erzählt, wie das wirklich mit Rotkäppchen und der Großmutter war? Wie finden sich Hänsel und Gretel in unserer heutigen Welt zurecht? Wie viel Gruselpotential hat die Schöne und das Biest? Was wenn auf einmal Aliens in ein Märchen platzen? Oder plötzlich alle Märchenfiguren in einem einzigen Märchen gelandet sind?

GOS

MINT-Projekttag der Klasse 5g

Seit diesem Schuljahr gibt es in der gemeinsamen Orientierungsstufe von St.-Willibrord-Gymnasium und Otto-Hahn-Realschule plus auch schon in der fünften Klasse eine MINT-Klasse. Neben einer MINT-Stunde, in der wir den Computer genauer kennen lernen, und vielen Forscherstunden in Mathematik und Naturwissenschaften, fand im November 2021 der erste große MINT-Projekttag der Klasse 5g statt. An diesem Tag

GOS

Kleines Herbstkonzert

Herbstkonzert Klasse 6f Am Mittwoch, dem 06.10.21, verbreitete die Klasse 6f in der großen Pause im Musiksaal herbstliche Stimmung mit einem kleinen Konzert. Neben ihrem selbst geschriebenen Herbststück präsentierten die Schülerinnen und Schüler das herbstliche Lied “Drachen im Wind” sowie den Song “Applaus, Applaus”, welcher zu den Lieblingsliedern der Klasse gehört. Alle hatte großen Spaß

Scroll to Top