Bilinguales Profil

Das St.-Willibrord-Gymnasium hat sein ausgezeichnetes naturwissenschaftliches Profil mit einem sprachlich-kulturellen Schwerpunkt ergänzt, um auf die Herausforderungen der globalisierten Lebens- und Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts optimal vorzubereiten. Über das bestehende Angebot hinaus (Englisch als erste Fremdsprache, Latein, Französisch als zweite oder dritte Fremdsprache) offeriert unsere Schule als erstes Gymnasium im Kreis Bitburg-Prüm einen bilingualen Zug in Englisch.

Das bilinguale Angebot ist laut der Studie „Deutsch Englisch Schülerleistungen International“ (DESI) ein Erfolgsmodell. Die zusätzliche zweistündige englische Arbeitssprache in den Sachfächern befähigt dazu, deutlich natürlicher zu kommunizieren und darüber hinaus fachliche Sachverhalte in der Fremdsprache zu verstehen, zu verarbeiten und darzustellen. Unbekannter Wortschatz wird schneller und sicherer erfasst. Auch die Kernkompetenzen des Fachunterrichts (Geschichte, Erdkunde) werden durch die zusätzliche Stunde gesteigert.

Schülerinnen und Schüler können in der Gemeinsamen Orientierungsstufe von Otto-Hahn-Realschule plus und St.-Willibrord-Gymnasium die Englisch-Plus-Klasse wählen, die ein intensiviertes Lernen der ersten Fremdsprache offeriert.

Neben dem regulären Englischunterricht erhalten die Schüler dieser Klassen eine Zusatzstunde pro Woche, die ihre Sprachkompetenz in Englisch erweitert und sie auf den bilingualen Unterricht in der Mittelstufe vorbereitet.

Der Schwerpunkt der Zusatzstunden ist die mündliche Kommunikation über Themen, die alle jungen Menschen interessieren und motivieren. So geht es thematisch beispielsweise in das Land von Harry Potter und nach Ägypten zum Fluch der Pyramiden. Aus pädagogischen Gründen, damit der Lernerfolg nicht durch Notendruck gehemmt wird, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine unbenotete Bescheinigung der Englisch-Plus-Stunde.

Der Zusatzunterricht in Englisch bildet die Voraussetzung für den Besuch des bilingualen Zweiges in der Mittelstufe, verpflichtet jedoch nicht dazu, diesen Zweig zu wählen. Vielmehr steht den Schülern mit Englisch+ auch die Wahl der MINT-Klasse in Jahrgang 7 offen. Schüler, die sich in Jahrgang 7 für den bilingualen Zweig entscheiden, erhalten bilingualen Unterricht in den Sachfächern Geschichte und Erdkunde. Die Inhalte dieser Fächer werden zweistündig pro Woche in der Zielsprache Englisch unterrichtet. Zur Vertiefung der fachlichen Inhalte erhalten die Schülerinnen und Schüler eine weitere Stunde in dem jeweiligen Sachfach in deutscher Sprache.

Die sichere Beherrschung des Englischen ist auch für die MINT-Fächer von grundlegender Bedeutung. Große Teile der Fachliteratur und des Studiums in diesen Fächern sind heute englischsprachig. Deshalb bieten wir – zusätzlich zum Angebot des bilingualen Zweiges – auch den MINT-Klassen bilinguale Module, die in den Fachunterricht integriert sind. So können auch MINT-begeisterte Schüler an unserem erweiterten Sprachenangebot teilhaben.

Last but not least: In der Oberstufe haben die Schüler Gelegenheit, ihre bilinguale Ausbildung fortzuführen und mit dem Abitur ein Bili-Zertifikat zu erwerben.

Bili-Klassen

Unser bilinguales Angebot beginnt bereits in der Orientierungsstufe. Beim Übergang in unser Gymnasium stehen dann erneut alle Wahlmöglichkeiten offen. Schüler, die sich in Jahrgang 7 für den bilingualen Zweig entscheiden, erhalten bilingualen Unterricht in den Sachfächern Geschichte und Erdkunde.

MINT-Module

Die sichere Beherrschung des Englischen ist auch für die MINT-Fächer von grundlegender Bedeutung. Große Teile der Fachliteratur und des Studiums in diesen Fächern sind heute englischsprachig. Deshalb bieten wir – zusätzlich zum Angebot des bilingualen Zweiges – ab dem Schuljahr 2018-19 auch den MINT-Klassen bilinguale Module, die in den Fachunterricht integriert sind. So können auch MINT-begeisterte Schüler an unserem erweiterten Sprachenangebot teilhaben.

>> mehr

Zertifikate

In der Oberstufe haben die Schüler Gelegenheit, ihre bilinguale Ausbildung fortzuführen und mit dem Abitur ein Bili-Zertifikat zu erwerben.

Kooperationen

Das St.-Willibrord-Gymnasium arbeitet mit zahlreichen Institutionen und Unternehmen zusammen.

>> mehr

News

Aktionen/Projekte

Talentschmiede – Zahlreiche erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmende am St.-Willibrord-Gymnasium

Über 20 Schülerwettbewerbe aus den unterschiedlichsten Bereichen motivieren die Schülerinnen und Schüler des St.-Willibrord-Gymnasiums jedes Jahr zu Höchstleistungen. In Bundes-, Landes- und Regionalwettbewerben sowie den vielfältigen schulinternen Wettbewerben wird gedichtet, gerechnet, gemalt, gefilmt oder geforscht. Für jedes Talent ist etwas dabei. In diesem Schuljahr konnten sich die jungen Menschen sogar in neuen Wettbewerben beweisen, so,

Aktionen/Projekte

Bili-Klasse 7b gewinnt beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

10 Schülerinnen der Bili-Klasse 7b waren beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen in der Kategorie „Team“ erfolgreich. Für ihren englisch-französischer Film „The Escape Room“ wurden sie bei der Preisverleihung in Trier mit einem 3. Landespreis ausgezeichnet. Frau Dr. Köhnen-Wood, die als Klassen- und Englischlehrerin das Projekt betreute, und Frau Menzel-Loskill begleiteten die Schülerinnen zur Siegerehrung im Kurfürstlichen

Scroll to Top