Herzlich willkommen!

Liebe Schüler, liebe Eltern,
wir freuen uns darauf, in den nächsten Jahren mit Ihnen und Euch zusammen zu arbeiten. Wir wünschen uns,

  • dass Ihr Euch am St.-Willibrord-Gymnasium wohlfühlt,
  • dass ihr Euch im Unterricht genauso engagiert, wie Ihr begeistert unser AG-Angebot durch eure Teilnahme unterstützt, sei es im Bereich Musik, Sport oder anderen
  • oder dass Ihr in der SV mitarbeitet.

Kurz: Identifiziert Euch mit Eurer Schule und vertretet sie würdig nach außen. Bitte wendet Euch bei Fragen, Problemen oder Wünschen an die Klassenleitungen. Sie werden Euch helfen und unterstützen. Dasselbe gilt aber auch für Eure Fachlehrer, wenn es um fachliche Fragen geht.
Auch Sie, liebe Eltern, bitte ich, den Kontakt zu den Lehrern Ihres Kindes zu suchen. Gesprächstermine können Sie sich jederzeit über das Sekretariat geben lassen. Natürlich stehe auch ich Ihnen gerne beratend zur Verfügung. Darüberhinaus freuen wir uns über Ihr Engagement im Elternbeirat, der Steuergruppe, in der Projektwoche oder bei unseren Schulfesten.

Insgesamt wünschen wir uns eine erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg beim Lernen.

Dagmar Leppin-Becker 

Ihre Ansprechpartnerin

in der Mittelstufe ist Dagmar Leppin-Becker. Termine können im Sekretariat oder per Mail abgesprochen werden.

Informationen zu unseren Profilklassen:

MINT-Klasse

Bili-Klasse

Seit mehreren Jahren verbinden wir die Anmeldungen zu den siebten Klassen mit persönlichen Beratungsgesprächen zu einem ersten Kennenlernen oder zum Beispiel zu der Wahl einer Profilklasse oder bezüglich der Anmeldung zur Ganztagsschule. Mitzubringen ist das ausgefüllte Anmeldeformular, das Zeugnis sowie die Empfehlungen und der Nachweis über den Masernschutz. Termine werden vorab telefonisch mit dem Sekretariat vereinbart, Telefon 06561/60240.

Regelungen für einen reibungslosen Schulbetrieb finden Sie hier…

Wahlmöglichkeiten :
Die Schüler/innen der 7. Klasse haben bei der Anmeldung am Gymnasium die Möglichkeit zwischen der MINT-, der Bili- oder der Regelklasse zu wählen. Dabei behalten sie die in der 5. und 6. Klasse gewählten 2. Fremdsprachen.
Klassenfahrt:
Zu Beginn des Schuljahres  finden die Kennenlerntage (2 Übernachtungen in einer Jugendherberge im Umkreis von ca. 100 bis 150 km) im Klassenverband statt. Ein individuelles Programm wird durch die Klassenleitung erstellt, hinzu kommt für alle Klassen das sehr beliebte Teamtraining. Kosten: ca. € 100,00.
Austausch:
Unser Gymnasium bietet mehrere Gelegenheiten zum Austausch an. In der 7. Klasse erhalten ca. 20 Schüler/innen die Möglichkeit einer Briefpartnerschaft mit Schülern der American High School Spangdahlem. Die Briefpartner besuchen uns an einem Vormittag  und wir besuchen sie.  Ein weiterer Austausch führt Schüler und Schülerinnen unserer Schule mit Luxemburger Schülern aus Diekirch zusammen.
Medienkompetenz:
Die Medienscouts unserer Schule verhelfen den Siebtklässlern zum „smarten Umgang mit dem Smartphone“. Sie beraten Schüler im Hinblick auf Einstellungen, Datenschutz und die Anwendung von Apps. Darüber hinaus findet in der Woche nach den Osterferien ein viertägiger Workshop zum Thema “Präsentieren – aber richtig” statt.
Pädagogisches Programm:
Die Klassenleiter sind geschult mit dem Programm “Bei Stopp ist Schluss”. Sie achten auf die Einhaltung von Regeln und stärken die Motivation der Schüler durch Lob und Anerkennung. Sie suchen aktiv die Mitarbeit und Unterstützung der Eltern.
Arbeitstechniken:
Zur Einführung in das gymnasiale Lernen haben die Fächer Anleitungen für den Einsatz von Arbeitstechniken in ihren Fächern erstellt (s. Fachbereiche…)

Die Medienscouts beraten im Hinblick auf erfolgreiches Recherchieren und Publizieren im Internet (Wahrheit?,  Wikipedia – alles richtig?, Clever suchen bei google & Co., Urheber- und Persönlichkeitsrecht, Legales Downloaden von Bildern und Musik, Urheberrecht im Unterricht, Zitatrecht). In der Woche nach den Osterferien findet eine viertägige Grundlagen-Schulung zu Textverarbeitung und Excel statt.
Vera 8:
Im Frühling findet verbindlich jedes Jahr ein landesweiter Test in einem der Fächer Deutsch, Mathematik oder 1. Fremdsprache (Englisch oder Französisch) statt.
Wahl der freiwilligen 3. Fremdsprache:
Im März haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Unterricht in Latein oder Französisch für das 9. Schuljahr anzumelden. Anmeldeformulare finden Sie unter Formulare.

Wahlmöglichkeiten:
In der 9. Klasse besteht die Möglichkeit, zusätzlich eine 3. Fremdsprache
zu erlernen: Französisch oder Latein. Die Wahlen finden Ende der 8.
Klasse statt. Die Noten der 3. Fremdsprache können schlechte Noten in
anderen Fächern ausgleichen. Eine Abwahl der 3. Fremdsprache kann nur
zum Ende eines Schulhalbjahres erfolgen (Formulare im Downloadbereich
verfügbar).

Klassenfahrten:
Seit vielen Jahren führen wir eine jahrgangsübergreifende Reise
nach England (Whitstable) durch. Die Schüler sind zu zweit in
Gastfamilien untergebracht. Ein ansprechendes Kulturprogramm schließt 2
Tagesausflüge nach London ein.

Präventionsprogramm:
Auf Initiative des Elternbeirats wird Ende des 1. Halbjahres in
Zusammenarbeit  mit der Polizei und der Caritas ein Präventionstag zum
Thema Alkohol durchgeführt.

Berufsorientierung:
Die 10. Klasse steht ganz im Zeichen der Orientierung: Die Frage,
„Abitur“ oder „Ausbildung“ stellt sich verstärkt. Hilfreich zur Beantwortung dieser Frage sind mehrere Angebote zur Berufsorientierung,
die in der Fahrtenwoche nach den Osterferien in einem einwöchigen Berufspraktikum gipfeln. Die Schüler/innen erhalten die Möglichkeit, ihre Teilnahme an diesen Veranstaltungen im
BOP zu dokumentieren und so ihr Engagement für ihre Bewerbungen zu nutzen.
Vorbereitung auf die MSS:
Im Unterricht und über die MSS-Leitung werden die Schülerinnen und Schüler über die Wahlmöglichkeiten und die Arbeitsmethoden in der Oberstufe informiert.

 

Neuigkeiten aus der Mittelstufe:

Aktionen/Projekte

Adventskalender andersrum – Das St.-Willibrord-Gymnasium unterstützt die lokale Spendenaktion

Nicht mehr lange und wir feiern Weihnachten. Diese Zeit lässt uns in besonderer Weise an die Menschen denken, die sich in schwierigen Situationen befinden und die für jede Hilfe dankbar sind. Vor rund einem Monat haben wir begonnen uns an der Adventsaktion der Tafel Bitburg „Adventskalender Andersrum“ zu beteiligen. Die Aktion der Bitburger Tafel lautet

Allgemein

Wie konnte das römische Reich nur untergehen? – Ein Besuch im Landesmuseum Trier

Am Dienstag, dem 15.11.2022, besuchten die Lateinschülerinnen und -schüler der 8. Klasse mit Latein als zweiter Fremdsprache sowie diejenigen aus der 9. Klasse mit Latein als dritter Fremdsprache die Ausstellung „Untergang des römischen Reiches“ im Landesmuseum Trier. Begleitet wurde die Gruppe von ihrer Fachlehrerin Martina Rütt sowie unserer FsJ-lerin Pia Mauer. Unser Guide, Frau Annemarie

Englisch bilingual

Die Klasse 8b auf großer Fahrt – von Alma Pawlowski und Zoé Kellerbach

Anfang Oktober flogen wir, die Klasse 8b unter der Leitung von Frau Dr. Köhnen-Wood, mit Frau Esseln, Frau Menzel-Loskill und Herrn Wolfer-Frost nach Cornwall in England Am Tag der Hinreise sind wir von Luxemburg aus nach London geflogen und dann weiter mit dem Zug nach Hayle, wo wir abends das erste Mal ein traditionelles englisches

Aktionen/Projekte

Unsere neuen Schüler- und Stufensprecher

Noch vor den Ferien haben die Kandidaten ihre Videos gedreht und mit ihren Wahlversprechen um eure Stimmen geworben. Nachdem ihr alle fleißig gewählt habt, stehen nun die neuen Schüler- und Stufensprecher fest! Die neuen Schülersprecher sind Felix Schommer und Simon Rüth aus der MSS 11. Sie haben bereits Erfahrung als Stufensprecher und freuen sich auf

Aktionen/Projekte

Vorlesewettbewerb Deutsch und Englisch

Nachholtermin Schuljahr 2021/2022 Nachdem es in den letzten beiden Jahren aufgrund der Corona Pandemie leider nicht zu unseren beiden schulinternen Wettbewerben kommen konnte, war es am 04. Oktober endlich wieder so weit: Der Vorlesewettbewerb für das Fach Deutsch sowie für das Fach Englisch (jeweils 3. und 4. Lernjahr) fand statt! Organisiert wurde der Wettbewerb von

Fitness

Volleyballturnier

Am Freitag, den 23.09.2022 fand an unserer Schule das Volleyballturnier der 9.-13. Klassen und Kurse statt. Die einzelnen Spiele wurden stufenintern ausgetragen und durch den Anreiz des Wettbewerbs zeigten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was sie sportlich leisten können. Aus jeder Klasse/jedem Kurs wurden insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler im Voraus für die Teilnahme am Turnier

Aktionen/Projekte

Wir für Euch! – Präventions- und Projekttag am St.-Willibrord-Gymnasium

Der 13.07.22 stand für unsere 10. Klassen ganz im Zeichen der Prävention „Zwischen Genuss und Sucht“. Die Referenten der Caritas – Herr Fuchs und Herr Urfels – erarbeiteten mit den Jugendlichen verschiedene Aspekte und Hintergründe von Suchterkrankungen. Sie führten auch verschiedene Übungen mit den Gruppen durch, um beispielsweise die eigenen Gefühle und Handlungen besser reflektieren

Berufsorientierung

Aachenfahrt 2022

Schon seit wir in der MINT-Profilklasse sind, freuen wir uns auf die Fahrt zur RWTH Aachen, die wegen der Pandemie in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden konnte. Unser Chemielehrer Holger Fränzl fährt bereits seit vielen Jahren mit der MINT-Kasse der Jahrgansstufe 10 nach Aachen, um die Universität (RWTH) zu besichtigen, und einen Eindruck auf

Aktionen/Projekte

Klasse 8@ gewinnt Sonderpreis bei Fotowettbewerb “Menschen und Handwerk”

Bei dem vom Medienzentrum des Eifelkreises in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft MEHR (Mosel-Eifel-Hunsrück-Region) sowie dem Kreismuseum Bitburg-Prüm initiierten Fotowettbewerb setzten sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen mit Menschen im Handwerksberuf auseinander. Als Ergebnis dieser Reflexionen entstanden Fotografien, die kreatives und handwerkliches Können, aber auch die Würde des Handwerkers und der Handwerkerin im

Scroll to Top